Mehrgenerationenhaus Löhnberg – Bündnis für Familie

„Alt für Jung, Jung für Alt" lautet das Motto der Bündnisakteure in Löhnberg, die sich unter dem Dach des Mehrgenerationenhauses Löhnberg vielseitig für Familien vor Ort engagieren.

Partnerinnen und Partner aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft u. a. die Gemeinde Löhnberg, die Arge, die Selters Mineralquelle GmbH, die Diakonie-Hephata, die evangelische und die katholische Kirchengemeinde, Kindertagesstätten, Schulen und Vereine nutzen ihr Netzwerk, um Bedarfe von Familien in den Blick zu nehmen, passgenaue Angebote zu schaffen und diese weiter zu entwickeln. Bereits aufgenommen in das Aktionsprogramm „Mehrgenerationenhäuser" des Bundesfamilienministeriums, ist das Bündnis vor diesem Hintergrund am 4. Februar 2010 der Initiative Lokale Bündnisse für Familie beigetreten.

Mehrgenerationenhaus Löhnberg

Um Familien ein attraktives Lebensumfeld zu bieten und das generationenübergreifende Miteinander zu stärken, sind die Löhnberger Bündnispartnerinnen und -partner in vielseitigen Handlungsfeldern aktiv.

Im Mittelpunkt stehen dabei u. a. die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Kinderbetreuung, Erziehungsverantwortung und Bildung. Hier treiben sie die familienfreundliche Entwicklung ihrer Gemeinde voran und haben bereits zahlreiche Verbesserungen und Projekte für Familien auf den Weg gebracht: vom flächendeckenden Ausbau der Betreuungsangebote für unter Dreijährige, der Abschaffung von Betreuungsgebühren vom ersten bis zehnten Lebensjahr über eine Nachmittagsbetreuung an der Schule und eine generationenübergreifende Mittagsbetreuung im Mehrgenerationenhaus bis hin zu einer Märchenstunde von Älteren für Jüngere, Bibliothek mit Internet-Cafe, Werkstatt für Kinder und weiteren Freizeitangeboten für Groß und Klein.

Mehrgenerationenhaus Löhnberg