Amtliche Bekanntmachung der Gemeinde Löhnberg Haushalt 2018  

Amtliche Bekanntmachung

 

HAUSHALTSSATZUNG

der Gemeinde Löhnberg

für das Haushaltsjahr 2018

 

 

1. Haushaltssatzung

 

Aufgrund der §§ 94 ff. der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der

Bekanntmachung vom 07.03.2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert durch Art. 2 3. ÄndG vom 15.09.2016 (GVBl. I S. 167), hat die Gemeindevertretung am 07.12.2017 folgende Haushaltssatzung beschlossen:

 

§ 1

 

Der Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2018 wird

 

im Ergebnishaushalt

 

im ordentlichen Ergebnis

mit dem Gesamtbetrag der Erträge auf                                  -9.217.413 EUR

mit dem Gesamtbetrag der Aufwendungen auf                       9.096.641 EUR

 

im außerordentlichen Ergebnis

mit dem Gesamtbetrag der Erträge auf                                        -  3.050 EUR

mit dem Gesamtbetrag der Aufwendungen auf …                             200 EUR

 

mit einem Überschuss von                                                         -123.622 EUR

 

 

im Finanzhaushalt

 

mit dem Saldo aus den Einzahlungen und Auszahlungen

aus laufender Verwaltungstätigkeit auf                                     701.324 EUR

 

und dem Gesamtbetrag der

 

Einzahlungen aus Investitionstätigkeit auf                                111.800 EUR

Auszahlungen aus Investitionstätigkeit auf                           -1.132.889 EUR

 

Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf                            957.583 EUR

Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf                         - 637.818 EUR

 

mit einem Finanzmittelüberschuss von                                     319.765 EUR

 

festgesetzt.

  

 

§ 2

 Der Gesamtbetrag der Kredite, deren Aufnahme im Haushaltsjahr 2018 zur Finanzierung von Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen erforderlich ist, wird auf

957.583 € festgesetzt.

 

 

§ 3

 Der Gesamtbetrag von Verpflichtungsermächtigungen im Haushaltsjahr 2018 zur Leistung von Auszahlungen in künftigen Jahren für Investitionen und Investitionsförderungsmaß-nahmen wird auf 120.000 EUR festgesetzt.

 

 

§ 4

 Der Höchstbetrag der Kassenkredite, die im Haushaltsjahr 2018 zur rechtzeitigen Leistung von Auszahlungen in Anspruch genommen werden dürfen, wird auf 10.500.000 EUR festgesetzt.

 

 

§ 5

Die Steuersätze für die Gemeindesteuern werden für das Haushaltsjahr 2018 wie folgt festgesetzt:

 

1. Grundsteuer

a) für land- und forstwirtschaftliche Betriebe (Grundsteuer A) auf      394 v.H.

b) für Grundstücke (Grundsteuer B) auf                                               394 v.H.

 

2. Gewerbesteuer auf                                                                            430 v.H.

 

 

§ 6

Es gilt der von der Gemeindevertretung als Teil des Haushaltsplans beschlossene

Stellenplan.

 

 

Löhnberg, den 21. März 2018

 

 

Der Gemeindevorstand

 

gez. Dr. Frank Schmidt

Bürgermeister

  

 

 

 

 

 

Haushaltssatzung mit Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2018

hier: Erteilung der aufsichtsbehördlichen Genehmigung vom 16. März 2018

         durch das Regierungspräsidium Gießen

 

Genehmigung

 

Hiermit erteile ich der Gemeinde Löhnberg unter Bezug auf die in der Haushaltsbegleitverfügung gleichen Datums enthaltenen Auflagen die aufsichtsbehördliche Genehmigung

 

 

1. zu der in § 2 der Haushaltssatzung  für das Haushaltsjahr 2018  

    vorgesehenen Kreditaufnahme in Höhe von

 

957.583 €

(in Worten: neunhundertsiebenundfünfzigtausendfünfhundertdreiundachtzig Euro)

 

    gemäß § 103  Abs. 2 Hessischen Gemeindeordnung (HGO);

 

2. zur Inanspruchnahme der in § 3 der vorgenannten Haushaltssatzung für das

    Haushaltsjahr 2018 vorgesehenen Verpflichtungsermächtigungen in Höhe von

 

                                                                  120.000 €

                                       (in Worten: einhundertzwanzigtausend Euro)

  

   gemäß § 102 Abs.4 HGO;

.

 

3. zum in § 4 der vorgenannten Haushaltssatzung genannten Höchstbetrag der

    Kassenkredite, die im Haushaltsjahr 2018 zur rechtzeitigen Leistung von Auszahlungen

    in Anspruch genommen werden dürfen, in Höhe von

 

10.500.000 Euro

 

(in Worten: zehn Millionen fünfhunderttausend Euro)

 

gemäß § 105 Abs. 2 HGO

 

In Vertretung

Rößler

Regierungsvizepräsident

 

 

 

Gemäß § 97 Abs. 5 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) liegt der Haushaltsplan in der Zeit vom 03.04.2018 bis einschl. 11.04.2018 während der Dienststunden, montags - donnerstags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr, freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr und Dienstagsnachmittags von 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr im Rathaus der Gemeinde Löhnberg, Obertorstraße 5, Finanzverwaltung, zur Einsichtnahme aus.

 

Löhnberg, den  21. März 2018

 

DER GEMEINDEVORSTAND
DER GEMEINDE LÖHNBERG

 

gez. Dr. Schmidt

Bürgermeister

 

 

Vorstehende Bekanntmachung wird gemäß § 5 der Hauptsatzung der Gemeinde Löhnberg vom 23.07.1993, in der Fassung des 3. Nachtrages vom 24.08.2017, veröffentlicht.

 

 

Löhnberg, den 21. März 2018

 

DER GEMEINDEVORSTAND
DER GEMEINDE LÖHNBERG

 

gez.

Dr. Schmidt

Bürgermeister