Eröffnung der Wohnstätte der Vitos Teilhabe in Löhnberg

Nach der Grundsteinlegung im September 2016 wird die neue Wohnstätte der Vitos Teilhabe nun im März 2018 eröffnet. Dann werden bis zu 24 Bewohner mit Beeinträchtigungen Platz in dem Neubau finden. Die Unterbringung erfolgt in vier großen Wohngemeinschaften und zwei Appartements. Die Wohngemeinschaften bieten Platz für fünf bis sechs Personen. Jeder Bewohner wird ein eigenes Zimmer mit angeschlossenem Bad haben. Zusätzlich gibt es ein gemeinschaftliches Pflegebad mit Badewanne, eine Gemeinschaftsküche und ein gemeinsames Wohnzimmer. Die Wohnungen sind großzügig und vor allem hell und bieten ausreichend Platz für gemeinschaftliche Aktivitäten. Alle Bewohner durften sich bei der Gestaltung ihrer Zimmer selbst mit einbringen und so sind alle Zimmer bunt und individuell eingerichtet.

Beispielzimmer in einer Wohngemeinschaft

 

Für selbstständigere Bewohner stehen zusätzlich zwei Appartements zur Verfügung. Diese verfügen über einen großen Raum mit Küchenzeile und einem separaten Badezimmer.

Alle Zimmer sind sehr hell, freundlich und lichtdurchflutet.

Laut dem Regionalleiter Weilmünster, Tom Wäsche, sei es „kein Vergleich zu der bisherigen Unterkunft. Aktuell leben die zukünftigen Bewohner im Haus 7, welches sich auf dem Klinikgelände in Weilmünster befindet. Der Tagesablauf sei dort von Versorgungsstrukturen bestimmt, welche eher an einen Krankenhausaufenthalt erinnern und wenig mit einem „Zuhause“ zu tun haben. Die Bewohner haben dort keine Nachbarn und leben eher abgeschottet.“

Umso mehr freuen sich die Verantwortlichen der Vitos Teilhabe, sowie Bürgermeister Dr. Frank Schmidt, dass der Standort der Wohnstätte so zentral gelegen ist. Umringt von einer Drogerie, zwei Supermärkten und einem Wohngebiet, können sie zukünftig am Leben und der Nachbarschaft teilhaben. Seitens der Gemeinde Löhnberg, der Vereine (u.a. der Landfrauen) und der Kirchen sind gemeinsame Projekte mit den Bewohnern geplant, um „echte“ Inklusion zu leben.

 Tagsüber geht ein Großteil der Bewohner einer Tätigkeit nach, entweder bei der Lebenshilfe in Löhnberg oder der Tagesstätte in Weilmünster. Die restlichen Bewohner erhalten tagesstrukturierende Angebote in separaten Räumlichkeiten der neuen Wohnstätte.

Neu in Löhnberg wird auch die Essenszubereitung bzw. Beschaffung für die Bewohner sein. Bisher kam das Essen aus der Großküche. Nach dem neuen Konzept ist vorgesehen, dass das Essen gemeinsam eingekauft und zubereitet wird. „Die hauswirtschaftliche Selbstversorgung spiele eine große Rolle, um den Menschen ihre Würde zurückzugeben und ihnen das Gefühl zu vermitteln, gebraucht zu werden“, so Tom Wäsche, Regionalleiter Weilmünster. Auch das ist ein Teil, um die Lebensbedingungen zu verbessern und den Menschen mehr Eigenverantwortung zu übertragen - entsprechend ihren jeweiligen Fähigkeiten.

Gemeinschaftsküche in der grünen Wohngruppe

 

Frau Edeltraud Krämer, Geschäftsführerin der Vitos Teilhabe, wünscht sich hier „einen Ort zum Wohlfühlen, an dem Leben stattfindet und die Mitarbeiter und Bewohner viel Spaß haben werden“.

Reinhard Belling, Geschäftsführer der Vitos GmbH, sieht hier in Löhnberg „gelebte Inklusion“, durch den zentralen Standort und bedankte sich, vor allem bei Bürgermeister Schmidt, für den freundlichen und offenen Empfang, dies sei nicht selbstverständlich.

 

Bürgermeister Dr. Frank Schmidt freut sich unheimlich auf die Bewohner und sei sich sicher, dass sie von den Mitbürgern mit offenen Armen empfangen werden.

„Abschottung sei das Schlimmste - in einer Solidargemeinschaft reiche man sich die ausgestreckte Hand und begegne sich nicht mit dem Ellenbogen“. Löhnberg sei schon lange bekannt für eine ausgezeichnete Betreuung. Angefangen bei den gebührenfreien Kindergärten und der Schulbetreuung, dem Seniorenzentrum Fellersborn, dem geplanten Demenzzentrum und dem seniorengerechten Wohnen auf dem Gelände der alten Volkshalle, sowie der Lebenshilfe. „Menschen, die einen Betreuungsbedarf haben, können in Löhnberg leben“, so Bürgermeister Schmidt.

 

In diesem Sinne wünschen wir allen neuen Bewohnern und Mitarbeitern einen tollen Start und viel Spaß bei ihrer Arbeit hier in Löhnberg.